Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können Sie sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesen Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

BRAO-Reform: Viel Gutes und eine große Enttäuschung

BRAO-Reform: Viel Gutes und eine große Enttäuschung

Am 08.03.2017 hat der Rechtsausschuss des Bundestages nach mehrfacher Vertagung eine Entscheidung über den in vielen Punkten strittigen Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie getroffenen. Auf der Grundlage dieses Entwurfes soll nunmehr der Bundestag das Gesetz verabschieden.

Der Gesetzentwurf sieht unter anderem folgende, für die Anwaltschaft bedeutsame Regelungen vor:

  • Syndikusrechtsanwälte: In § 46a BRAO wird nunmehr geregelt, dass die Mitgliedschaft in der jeweiligen Rechtsanwaltskammer rückwirkend ab Eingang des Zulassungsantrages begründet wird.
  • Besonderes elektronisches Anwaltspostfach: In § 31a BRAO wird geregelt, dass die BRAK das beA empfangsbereit einzurichten hat und ab dem 01.01.2018 eine Nutzungspflicht für jeden Rechtsanwalt besteht.
  • Schaffung einer Satzungskompetenz für die Zustellung von Anwalt zu Anwalt

Dem Wunsch der Satzungsversammlung nach einer Regelung der allgemeinen Fortbildungspflicht für Rechtsanwälte ist der Rechtsausschuss dagegen nicht nachgekommen.

Die BRAK hat hierzu eine Presseerklärung herausgegeben, die sie hier abrufen können.