Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können Sie sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesen Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Die ordentliche Kammerversammlung 2017 fand am

Freitag, 28. April 2017 ab 15 Uhr

in der Alten Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München (U-Bahn-Station Schwanthalerhöhe) statt.

  • 1. Einladung und Tagesordnung

    Wie wir bereits angekündigt haben, wird die Einladung zur Kammerversammlung in diesem Jahr erstmals nicht postalisch versandt, sondern ausschließlich im Rahmen eines digitalen Sondermitteilungsblattes veröffentlicht. Dieses steht hier ab sofort zum Abruf bereit und wurde zusätzlich über einen Sondernewsletter per E-Mail versandt. Dies entspricht der im letzten Jahr von der Kammerversammlung beschlossenen Neuregelung des § 5 Abs. 2 i.V.m. § 2 der Geschäftsordnung der Rechtsanwaltskammer München (GO). Danach kann der Präsident die Kammerversammlung auch durch öffentliche Einladung im Mitteilungsblatt einberufen.

    Der Einladung ist gemäß § 5 Abs. 4 GO eine Kurzfassung der Jahresrechnung, des Etatvoranschlags des Vorjahres in Gegenüberstellung zu den tatsächlichen Ausgaben des Vorjahres, der Etatvoranschlag für das laufende Jahr und ein Vorschlag über dessen Finanzierung beigefügt.

  • 2. Rechnungslegung und Haushalt zur Kammerversammlung 2017 samt Erläuterungen

    Die Vermögensaufstellung zum 31.12.2016, die Einnahmen-/ Überschussrechnung für die Zeit vom 01.01. – 31.12.2016 sowie der Haushaltsvoranschlag 2017/2018, jeweils samt ausführlicher Erläuterungen, stehen hier für Sie zum Download bereit.