Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesem Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Präsidium


Aufgaben des Präsidiums

  • Erledigung übertragener Aufgaben des Vorstandes gem. § 79 BRAO, insbesondere in Zulassungssachen
  • Verwaltung des Kammervermögens

 
Aufgaben des Präsidenten

  • Vertretung der Kammer
  • Geschäftsbetrieb der Kammer
  • Ausführung der Präsidiums- und Vorstandsbeschlüsse
  • Vorsitz in Präsidiums- und Vorstandssitzungen sowie in der Kammerversammlung
  • Michael Then, Präsident

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Medizinrecht, München

    • Geboren am 30.10.1958
    • Rechtsanwalt seit 1987
    • Tätigkeitsschwerpunkte: Staatshaftungsrecht,
       Arzthaftungsrecht, Bau- und Architektenrecht,
       Wohnungseigentumsrecht
    • Im Vorstand seit 2000
    • Veröffentlichungen: Spielbauer/Then, WEG, 3. Auflage 2017
    • Sonstiges: Schatzmeister der BRAK; Delegierter Verband Freier 
       Berufe, Landesverband Bayern



  • Dr. Thomas Weckbach, Vizepräsident

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Augsburg

    • Geboren 1956
    • Rechtsanwalt seit 1986
    • Ausbildung: Ludwig-Maximilians-Universität München
    • Akad. Rat a. Z., Universität Augsburg (1983 – 1986)
    • Tätigkeitsschwerpunkte auf dem Gebiet des Arbeitsrechts:
       Kündigungsschutzrecht, Tarif- und Betriebsverfassungsrecht        
    • Vorstandsmitglied seit 1996
    • Vorsitzender der Vorstandsabteilung VIII (Öffentlichkeits-
       arbeit), Mitglied der Vorstandsabteilung VI
       (Fachanwaltschaften)
    • Vizepräsident der RAK München seit 2004
    • Ausschuss Arbeitsrecht der Bundesrechtsanwaltskammer
       seit 2008
    • Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und
       des Wettbewerbsrechts
  • Gabriele Loewenfeld, Vizepräsidentin

    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, München

    Gabriele Loewenfeld wurde 1955 in München geboren. Nach dem Abitur 1974 folgten Jurastudium und Referendarzeit in München. Bereits während der Referendarzeit arbeitete sie insbesondere im Bereich des Zivilrechts in einer Schwabinger Anwaltskanzlei mit. 1982 erfolgte die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft. 1984 machte sie sich selbständig. Seitdem spezialisierte sie sich auf dem Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumsrechts, wo sie 2007 auch den Fachanwalt erlangte.

    Seit 2002 ist sie im Vorstand der Rechtsanwaltskammer München, seit 2012 Vorsitzende einer Gebührenrechtsabteilung. Seit 2012 ist sie auch im BRAK-Ausschuss Rechtsanwaltsvergütung tätig, seit 2014 Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer München.

    Sie setzt sich für die regelmäßige Erhöhung bzw. Anpassung der Rechtsanwaltsgebühren ein. Des Weiteren sind ihr die Anliegen der Einzelanwältinnen und -anwälte bzw. der kleinen Kanzleien wichtig.

     

  • Dr. Thomas Kuhn, Vizepräsident

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht, München

    Dr. Thomas Kuhn wurde 1970 in München geboren. Nach Studium und Referendariat in München und Worcester, Massachusetts, wurde er 1996 als Anwalt zugelassen. Er ist Fachanwalt für Strafrecht und für Steuerrecht. Beruflich ist er ausschließlich strafrechtlich engagiert, wobei sich das Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht neben allgemeinen unternehmens-
    bezogenen Strafverfahren, etwa nach Betriebsunfällen, als
    deutlicher Schwerpunkt etablierte. Dem Kammervorstand gehört
    er seit 2006 an. Nebenamtlich ist er als Dozent in der
    Referendarsausbildung tätig und fungiert als Prüfer in der
    zweiten juristischen Staatsprüfung.


  • Andreas von Máriássy, Vizepräsident und Schriftführer

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, München

    Andreas von Máriássy studierte an der Sorbonne in Paris und an der an Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seit 1987 ist er Strafverteidiger, seit 12 Jahren im Vorstand und unter anderem tätig für Berufsrecht und Fachanwälte. Darüber hinaus ist er Delegierter der Bundesrechtsanwaltskammer beim CCBE (Conseil des Barreaux de l’Union Européenne), dem Zusammenschluss der europäischen Anwaltskammern und Anwaltsvereinigungen.
  • Rolf Pohlmann, Vizepräsident und Schatzmeister

    Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter, Fachanwalt für Insolvenzrecht, München

    • Jahrgang 1973, geboren und aufgewachsen in München
    • Studium in Augsburg, München und Salzburg, Referendariat        
       in München
    • Seit 2002 Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Insolvenz-
       verwaltung, seit 2006 in eigener Sozietät (15 Berufsträger)
       insbesondere im Bereich der Unternehmenssanierung mit
       Büros in München, Augsburg und Ulm
    • Seit 2008 Mitarbeit in der Kammer im Berufsrecht, seit
       2011 Mitglied des Vorstands, Vorsitzender der Vorstands-
       Abteilung XIII (Syndikusrechtsanwälte), seit 2014
       Vizepräsident und Schatzmeister der Rechtsanwaltskammer
       München
    • Mehrere weitere Ehrenämter, darunter im Vorstand
       des Fördervereins Initiative Rechts- und Justizstandort
       Bayern e.V., in den BRAK-Ausschüssen „Insolvenzrecht“
       und „Kanzleienbewertung“ und im sozialen Bereich