Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesem Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Artikel

Podiumsdiskussion zur „Langen Nacht der Demokratie“


Auf Initiative des Wertebündnis Bayern findet vom 15. auf den 16. September in zehn bayerischen Städten und Gemeinden – darunter auch in München – die „Lange Nacht der Demokratie“ statt. Die Nacht schließt an den Internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2018 an und liegt kurz vor der Bayerischen Landtags- und Bezirkswahl.

Die Stadt München beteiligt sich an der „Langen Nacht der Demokratie“ mit einem Auftakt ab 18 Uhr im Hotel The Lovelace. Anschließend können in ganz München verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Demokratie besucht werden.

In diesem Rahmen engagiert sich auch die Rechtsanwaltskammer München und veranstaltet am 15.09.2018 um 20:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Rechtsanwaltskammer München (Tal 33, 80331 München) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Polizeiaufgabengesetz – Ja bitte!? Nein Danke!?“.

Ziel der Veranstaltung ist es, dieses aktuelle und derzeit viel diskutierte Thema aktiv anzusprechen, zu diskutieren und dabei einen spannenden Dialog aus unterschiedlichen Experten und Bürgern zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und zahlreiche interessierte Teilnehmer!
Der Eintritt ist kostenlos.

Nähere Informationen zur „Langen Nacht der Demokratie“ finden Sie hier.